BIGtheme.net http://bigtheme.net/ecommerce/opencart OpenCart Templates

Wann eine Dachrinne gereinigt werden sollte

wann-eine-dachrinne-reinigen
Dachrinne reinigen – Wann? © Picture-Factory

Wann Dachrinne reinigen?

Dachrinnen sind aus der heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Zuverlässig schützen sie Häuser und die darin lebenden Bewohner vor zu viel Regenwasser, weil sie sich um die Dachentwässerung kümmern. Die heutigen Dachrinnen bestehen aus unterschiedlichen Materialien, die jedoch eines gemeinsam haben. Sie sind alle sehr beständig gegen Korrosion und Witterungseinflüsse und wissen durch Langlebigkeit zu überzeugen. Das soll aber nicht bedeuten, dass man sich um seine Regenrinne als Hausbesitzer nicht kümmern muss.

Was passiert, wenn die Dachrinne nicht gereinigt wird

Nach der ordnungsgemäßen Montage der Dachrinne ist es für Hausbesitzer also noch nicht getan. Zwar sind Dachrinnen heutzutage nahezu wartungsfrei, ein kontrollierender Blick und die richtigen Vorsorgemaßnahmen schaden trotzdem nicht. So ist es nicht allein der Regen, der sich auf dem Hausdach sammeln kann. Auch kann die Dachrinne vom umher fliegendem Laub, Ästen oder Moos beschädigt werden. Diese Dinge können sich schnell in der Dachrinne verirren. Mit einem Laubgitter kann in dieser Richtung zwar gut vorgesorgt werden, die Reinigung der Dachrinne lässt sich jedoch nicht ersetzen.  dachrinnen-reinigungs-set-kaufen

Dachrinne reinigen: Wie oft muss es sein?

Warum Dachrinnen reinigen
Dachrinne richtig reinigen © Photographee.eu

Die Dachrinnenreinigung muss jedoch nicht anstrengend sein. Inzwischen gibt es Hilfsmittel und Werkzeuge, die bei der Pflege und Reinigung der Regenrinne unterstützen. Selbst jemand, der von Höhenangst betroffen ist und sich deshalb scheut, die Reinigung direkt vom Dach aus zu realisieren, kann seine Dachrinne reinigen. So gibt es mittlerweile Roboter, die das Saubermachen der Dachrinne ganz alleine übernehmen und vom Boden aus mit der Fernbedienung gesteuert werden können. Wie oft die Dachrinne gereinigt werden muss, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.

So kommt es zum einen auf die Art der Dachrinne an, also auf ihre Größe und das Material, aus welchem sie besteht. Hier geben die Hersteller verschiedenartige Vorgaben vor, die der Produktbeschreibung zu entnehmen sind. Als Faustregel gilt jedoch, dass die Reinigung in regelmäßigen Abständen geschehen sollte, also auf jeden Fall alle paar Jahre. Geht man also davon aus, dass die Lebensdauer einer Dachrinne zwischen 20 und 35 Jahren beträgt, sind mindestens zehn Reinigungen nötig. Es ist auf jeden Fall ratsam, im Herbst, kurz bevor der Frost kommt und der Winter einsetzt, die Dachrinne auf Verstopfungen hin zu untersuchen. Ältere Dachrinnen sollten häufiger kontrolliert und gegebenenfalls gereinigt werden, da sich hier das Gefälle ändern kann und von diesem hängt die richtige Dachentwässerung maßgeblich ab.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen