Wie viel Gefälle bei Dachrinne

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da das für eine Dachrinne benötigte Gefälle von einer Reihe von Faktoren abhängt. Dazu gehören die Größe und der Typ der Dachrinne, das Klima und die Witterungsbedingungen in deiner Gegend sowie die Menge an Regen- oder Schneefällen, die du normalerweise erhältst.

Dachrinne Gefälle berechnen – Mit Tabelle

Als allgemeine Faustregel gilt jedoch, dass die meisten Dachrinnen müssen mit einem Gefälle von mindestens 1/2 Zoll pro 10 Fuß (ca. 3 m) installiert werden, damit sie richtig funktionieren. Wenn du in einem Gebiet mit starken Regen- oder Schneefällen wohnst, musst du deine Dachrinnen möglicherweise mit einem stärkeren Gefälle installieren, damit sie nicht überlaufen. Falls noch unsicher, am besten direkt einen Experten nachfragen.